31.07.2019
Wofür Teststudios?

Marktforschung braucht einen Ort für Qualität

Die Nachricht sorgte für Aufsehen: Als wir im vergangenen Monat die Gründung des Verbands der Deutschen Teststudios (VDDT) bekanntgaben, fiel das Echo erheblich aus. Die Sache kam unerwartet. Es gab auch kontroverse Reaktionen. Von uns Teststudiobetreibern hatte die Branche offensichtlich nicht gedacht, dass wir öffentlich das Wort erheben. Schnell meldeten sich aber aus ganz Deutschland Studios, die in den VDDT streben – und schon bei unserem ersten Infotag im Mai haben wir die ersten Neumitglieder gewonnen. Darüber hinaus haben wir bewirkt, was wir erhofft hatten: Die Gelegenheit ist jetzt gekommen, die Perspektive der Teststudios zu vermitteln. Wir sind Schlüsselspieler der Marktforschung – wir haben der Branche etwas zu sagen.

Der neutrale Ort für Qualität

Die Qualitätsdebatte der deutschen Marktforschung dauert an. Die Recherchen des Spiegel und die folgenden Diskussionen haben viele Missstände aufgezeigt. Für uns alle ist das eine Herausforderung, und sie lässt sich nicht wegsparen oder aussitzen. Denn erodiert das Vertrauen in die Prozesse und Player der Marktforschung, dann schwindet die ökonomische Basis einer ganzen Branche. Die im VDDT vertretenen Studios halten dagegen: Wir bieten zentrale, neutrale Orte, an denen unsere Kunden qualitativ hochwertige Marktforschungsprojekte realisieren. Mit unseren ausgebildeten, erfahrenen Mitarbeitern garantieren wir Projekte mit Realitätssinn und Erkenntnisgewinn. Wir sind verantwortungsbewusste Unternehmer, die in ihre Studios und in ihre Mitarbeiter investieren.

Relevante Erkenntnisse in kontrollierbarer Form

Wer Kunden verstehen möchte, muss ihr Vertrauen gewinnen. Die deutschen Teststudios sind Experten für dieses Vertrauen – weil sie die Bedingungen schaffen, unter denen sich Menschen öffnen. All dies geschieht hier zugleich in einer Form, die für unsere Auftraggeber und Beobachter jederzeit nachvollziehbar ist. Wir schaffen relevante Erkenntnisse auf kontrollierbaren Wegen. Für eine ganze Reihe von Methoden gibt es keine Alternative zu unserer Dienstleistung, um zu belastbaren Ergebnissen zu kommen.

Preisdruck und Imagefragen

Tatsache ist jedoch: Die Teststudios in Deutschland stehen seit einiger Zeit unter starkem Druck. Zwar sind sie immer da – ihre Dienstleistung wird sogar als selbstverständlich betrachtet. Doch herrscht eine Diskrepanz zum Image in der Branche oder gar der ökonomischen Bewertung unseres Beitrags. Man muss es leider so drastisch beschreiben: Allzu oft sind wir das letzte Glied einer langen Kette – unsere Arbeit ist essentiell, aber die Wertschöpfung geschieht anderswo. Das allerdings ist kontraproduktiv, denn wer die Qualitätsdebatte ernst nimmt, kann sie nicht da ausklammern, wo die echten Menschen wahre Erkenntnisse heben.

Die zentralen Werte der VDDT-Studios

Die Mitglieder im VDDT haben sich zum Ziel gesetzt, die Qualität nicht nur zu sichern, sondern auch eigene Qualitätsstandards zu schaffen, die wir als Kristallisation der hervorragenden Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen im Sinne der Marktforschungsbranche sehen. Wir stehen für konstruktive, professionelle Orte, an denen qualifizierte und erfahrene Projektleiter die relevanten Erkenntnisse sorgsam ausgewählter Testpersonen gewinnen. Wir stehen für Anonymität und Datenschutz. Und wir stehen für einen unternehmerischen Blick auf den Markt, der dafür sorgt, dass wir in Top-Lagen ebenso investieren wir in moderne Technologie und ein Ambiente, das qualitativ hochwertige Marktforschung erst ermöglicht.

Die Teststudios im VDDT sind Orte, die für Marktforschung mit Qualitätsanspruch stehen. Alle gleichgesinnten Betreiber möchte ich gern in unseren neuen Verband einladen!

Olaf Dose